www.eichwaelder.de
Mein Tageskalender


"(K)Eine Kleinigkeit zum Tag"
 Eine Bauernregel,  alte Spielzeuge, Bilder des Tages, Ereignisse des Tages, Haushaltsratgeberbeiträge, Regionales,
Werbung früher  ..................................... !
Was ich gerade so gefunden habe zum Tag!
(Start 24.7.06)

2013



17.7.2013
Es bleiben 167 Tage bis zum Jahresende
Bauernregel:
Regen an Alexe (17,)
wird zur alten Hexe.
--
Alexius von Edessa (* in Rom oder Edessa; † um 430 in Edessa) war ein Einsiedler und Heiliger. Sein Gedenktag ist in der katholischen Kirche der 17. Juli, in der orthodoxen Kirche der 17. März, bei den Monophysiten in Syrien der 12. März.
-----
Bilder des Tages:
2008

2009 sah es ziemlich genau so aus !
------
2010:

------------------------------------------------
2011
Sieht es auch nicht besser aus!
Stürmisch, regnerisch um 18 Grad

----
2012
Auch nicht viel besser: 20 Grad - windig!

------
2013
Warm, schwül, wolkig

------
Der Haushaltstip des Tages:
(Nach dem Buch "1200 Hausfrauenkniffe" von 1932)
Klemmende Möbeltüren
Da meistens das Möbelstück schief steht und der Türrahmen nicht mehr senkrecht ist, muss man
ein kleines Holzbrettchen unter die gesenkte Stelle schieben.
-----
Spielzeug des Tages:
(Aus dem Universal-Spielwarenkatalog 1924-26)

----
Bei ebay entdeckt:
2011

------
2012

-------
2013

Der Preis stimmt nicht! Der kleine LKW brachte über 1000 €
------
Notiert am:
17.7.1963
Die Erdölfernleitung "Freundschaft" aus der Sowjetunion wird bis nach Schwedt an der Oder (DDR) fertiggestellt und noch im Juli an das Erdölverarbeitungskombinat angeschlossen.
------
Bild des Tages von früher:
1969

----
Speisekarten
1963


------
Der Hausapotheker sollte wissen......
1964


--------
Kleine Reparaturen im Haus  selbstgemacht (??????):
Elektrische Leitungen
1964


-------
Ist Rundfunk schädlich ??
1957


-----
Unserer Wohnung fehlt eine Besenkammer
1957


-----
Werbung des Tages:
1969

------
Ereignisse des Tages:
1878: Die Kinderarbeit in Deutschland wird auf Heimarbeit und Landwirtschaft beschränkt
1945: Potsdamer Konferenz
Zur ersten Konferenz der Alliierten nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges in Europa kamen am 17. Juli 1945 in Potsdam der US-amerikanische Präsident Harry S. Truman, der britische Premierminister Winston Churchill und der sowjetische Staatschef Josef Stalin zusammen. Ziel des Treffens war die Verwaltung des besiegten Deutschlands, die Grenzziehung sowie die künftige Rolle der UdSSR in Osteuropa. Zudem berieten die Politiker über mögliche Reparationszahlungen und die Fortführung des Krieges gegen Japan. Während die vorherigen Konferenzen noch von einem freundschaftlichen Umgang geprägt waren, hatte sich nun, da jeder hauptsächlich das Interesse seines Landes im Auge hatte, die Atmosphäre zwischen den Siegermächten gewandelt und war frostiger geworden. Besonders das Verhältnis zwischen Churchill und Stalin war von Misstrauen geprägt. Zum Abschluss der Potsdamer Konferenz wurde die Aufteilung Deutschlands in vier Zonen, Reparationszahlungen und die Oder-Neisse-Grenze festgelegt.
1955: "Disneyland" eröffnet
Nach mehrjähriger Planung öffnete 1955, der nach seinem Erfinder Walt Disney benannte Vergnügungspark "Disneyland" in Kalifornien seine Tore. Mit der Gründung der riesigen Freizeitanlage setzte Disney seine Vorliebe für phantasievolle und nostalgische Welten in einer zur damaligen Zeit einzigartigen Touristenattraktion um. Aufgrund des riesigen, weltweiten Erfolges von "Disneyland" wurde einige Jahre später die Errichtung eines weiteren Vergnügungsparks in Florida geplant. Fünf Jahre nach dem Tod von Walt Disney eröffnete dann 1971 in der Nähe von Orlando "Walt Disney World". Seit 1992 gibt es mit "Disneyland" Paris auch in Europa eine Dependance des US-amerikanischen Vergnügungsparks.
Yellow Submarine ist das elfte Album der Beatles und enthält die Filmmusik zum gleichnamigen Zeichentrickfilm.
1975: Im Rahmen des Apollo-Sojus-Projekts kommt es zum symbolischen Docking der US-amerikanischen Apollo 18 und der sowjetischen Sojus 19.
1985: Deutschland: Neues Gesetz über Erziehungsgeld und -urlaub ab 1986
1987: Die Todesstrafe wird in der DDR abgeschafft
1998: Flutwelle verwüstet Papua-Neuguinea
In der Nacht vom 17. auf den 18. Juli 1998 erlebte Papua-Neuguinea eine der größten Naturkatastrophen seiner Geschichte. Eine zehn Meter hohe Flutwelle verwüstete die Nordwestküste des Pazifikstaates. Mehrere tausend Menschen starben.


16.7.2013
Es bleiben 168 Tage bis zum Jahresende
Bauernregel:
Ist´s im Juli recht hell und warm,
friert´s um Weihnachten
Reich und Arm.
------
Bilder des Tages:
2010
Heute ist es sehr hell und sehr warm!

-----
2011
Auch heute ist es schön und es soll immerhin 27 Grad geben

Ruhe vor den letzten 1,5 Schulwochen
-----
2012
Weder hell noch warm - um 20 Grad

Besondere Lichtverhältnisse am Morgen

Man fuhr von der Sonne in eine finstere Wand....
------
2013
Heute ist es sehr hell und sehr warm..........

 

Der Haushaltstip des Tages:
(Nach dem Buch "1200 Hausfrauenkniffe" von 1932)
Frische Grasflecken
wäscht man mit Seifenwasser aus, ältere weicht man in saurer Milch ein
und wäscht sie mit süßer Milch nach.
-----
Spielzeug des Tages:
(Aus dem Universal-Spielwarenkatalog 1924-26)

----
Bei ebay entdeckt:
2012

------
2012

----
2013

2 x Philipp Niedermeier für 47 €
----
Notiert am:
16.7.1953
 Die Bundesregierung weist einen Vorschlag des DDR-Ministerrats vom Vortag zurück, die beiden deutschen Staaten sollten Verhandlungen über die deutsche Frage aufnehmen. Nach den Ereignissen vom 17. Juni könne die DDR-Regierung nicht als Vertreter der ostdeutschen Bevölkerung anerkannt werden.

Nach einer von der Europäischen Zahlungsunion (EZU) veröffentlichten Bilanz weisen Belgien/Luxemburg und die Bundesrepublik Deutschland die größten Überschüsse bei der EZU auf, Großbritannien und Frankreich sind die größten Schuldner. Über die EZU wird der Zahlungsverkehr zwischen den westeuropäischen Ländern abgerechnet.
-----
Bild des Tages von früher:
30er
Großer Andrang im Strandbad Bertholssbad in Baden-Baden

--------
Frischer Teint an heißen Tagen !
1965

-----------
Musikanten im Heu
1962

-------
Was ist eigentlich KITSCH ?????
1957

-------

Jetzt Vorrat schaffen !
Wir besitzen diesen Entsafter noch !
1955

-----
Werbung des Tages:
1955

----
Ereignisse des Tages:
1945: Erste Atombombe gezündet
Die weltweit erste Atombombe wurde am 16. Juli 1945 auf dem drei Jahre zuvor eröffneten Trinity-Testgelände in Los Alamos im US-amerikanischen Bundesstaat New Mexico gezündet. Die Explosion war das Ergebnis des "Manhattan Projects", einer mehrjährigen wissenschaftlichen Forschungsreihe, die unter strengster Geheimhaltung von einem Team um den bekannten Physiker J. Robert Oppenheimer durchgeführt worden war. Wenige Wochen nach dem erfolgreichen Test zerstörten Atombomben die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki und entschieden damit den Zweiten Weltkrieg. Auch heute noch dient das Gelände bei Los Alamos der wissenschaftlichen Forschung.
 1950: Rekord-Zuschauerzahl bei WM-Finale
Mehr als 170.000 Zuschauer, nach inoffiziellen Zahlen sogar mehr als 200.000 Fans, sahen am 16. Juli 1950 das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft zwischen Brasilien und Uruguay. Trotz der Rekord-Unterstützung durch ihre Anhänger verlor die brasilianische Heim-Mannschaft im Maracana-Stadion von Rio de Janeiro mit 2:1 Toren. Damit waren die Südamerikaner, neben Schweden 1958, die einzigen Gastgeber einer Fußball-Weltmeisterschaft, die das Finale erreichten und dort unterlagen. Zu dem Turnier 1950 reisten nur 13 Teams an. Die für den Wettbewerb qualifizierten Inder hatten ihre Teilnahme kurzfristig abgesagt, da der internationale Fußballverband (FIFA) sie nicht barfüßig spielen lassen wollte.
1965: Mont Blanc-Tunnel eröffnet
Mit der Eröffnung des Mont Blanc-Tunnels erfüllte sich der seit Jahrzehnten bestehende Traum einer verkürzten Verbindung zwischen Frankreich und Italien. Die 11,6 Kilometer lange Strecke zwischen Chamonix und Courmayeur durch den höchsten Berg Europas war bei Inbetriebnahme der längste Straßentunnel der Welt. Die Bauarbeiten begannen auf französischer Seite 1958, auf italienischer Seite ein Jahr später. Der Durchbruch der beiden Mannschaften gelang im August 1962. Im März 1999 wurde der Tunnel nach einem schweren Brand mit mehr als 30 Toten vorläufig für den Verkehr geschlossen und eine umfassende Untersuchung der Katastrophe eingeleitet.
1979: Saddam Hussein wird irakischer Präsident
1982: Startschuss für Kabelfernsehen
1990: Gorbatschow-Kohl Treffen
Am 16. Juli 1990 gaben der sowjetische Staats- und Parteichef Michail Gorbatschow und der deutsche Bundeskanzler Helmut Kohl am Ende ihres Treffens im Kaukasus die Bedingungen für die deutsch-deutsche Wiedervereinigung bekannt.



15.7.2013
Es bleiben 169 Tage bis zum Jahresende
Bauernregel:
Ist Aposteleilung (15.) schön,
so kann das Wetter der 7 Brüder(10.) gehn.
An diesem Tag sollen die Apostel ausgesandt worden sein. Im bäuerlichen Bereich (Landwirtschaft) wurde daraus der Tag, an dem die Schnitter ausgeschickt werden, um die Ernte einzuholen.
------
Bilder des Tages:
Vor 4 Jahren:

Manchmal schafft es die Sonne doch !
----------------------
2010
Auch heute gibt es nach den Gewittern noch viele Wolken:

---
2011
21 Grad - viele Wolken

----
2012
11 Uhr - 16 Grad - Regen

------
2013
Das tolle Wetter hält!

---
Der Haushaltstip des Tages:
(Nach dem Buch "1200 Hausfrauenkniffe" von 1932)
Blumenvasen
müssen nach jedesmaligem Gebrauch gereinigt und getrocknet werden.
da Wasserreste Fäulnisgeruch verbreiten.
-----
Spielzeug des Tages:
(Aus dem Universal-Spielwarenkatalog 1924-26)

-------
Bei ebay entdeckt:
2011

-----
2012

-----
2013

------
Notiert am:
15.7.1953
DDR-Justizminister Max Fechner wird unter dem Vorwurf "republikfeindlicher Tätigkeit" verhaftet. Fechner hatte Ende Juni darauf hingewiesen, dass das Streikrecht in der DDR verfassungsmäßig verankert sei und daher niemand wegen seiner Beteiligung an Streiks verurteilt werden dürfe. Neue Justizministerin wird Hilde Benjamin.
In Stockholm beginnt der dritte Kongress der Sozialistischen Internationale (bis 18. 7.). Der Brite Morgan Phillips wird erneut zum Präsidenten gewählt, der SPD-Vorsitzende Erich Ollenhauer bleibt einer der Vizepräsidenten.
----
Bild des Tages von früher:
20er

Einmachzeit
-----
1957
"Jede 10. Mark auf Konto - Verderb"

-----
Helfer der Hausfrau
1965


-------
Gefrorenes
1962

------
Sonnenanbeter sind mancherlei Gefahren ausgesetzt !!
1965


--------
Werbung des Tages:
1962

-----
Ereignisse des Tages:
1897: Die erste Nachricht von Goldfunden am Klondike River am 16. August 1896 erreicht San Francisco und löst einen Goldrausch aus.
1869: Margarine patentiert
Der französische Chemiker Hippolyte Mège-Mouriés erhält ein Patent für Butterersatz: Margarine
1953: Premiere von "Blondinen bevorzugt"
In der Filmversion des Broadway-Musicals "Gentlemen prefer Blondes" war Sex-Symbol Marilyn Monroe unter der Regie von Howard Hawks erstmalig als Komödiantin zu sehen. In der Rolle der Lorelei geht sie, gemeinsam mit ihrer Partnerin Jane Russell als Dorothy, auf Partnersuche. Beide spielen auf witzige Weise mit ihrem Image als Sex-Symbol und verdrehen zahlreichen Männern den Kopf. Der Film, der auf einem Luxusdampfer und in Paris spielt, avancierte zum Klassiker. Neben der komödiantischen Handlung wurde "Blondinen bevorzugt" auch wegen des von Monroe vorgetragenen, und später häufig kopierten, Songs "Diamonds are a girl´s best friend" berühmt.
1992: Bundesbahn privatisiert
1997: Jan Ullrich gewinnt bei der Tour de France die Pyrenäen-Etappe nach Andorra-Arcalis und übernimmt die Führung in der Gesamtwertung. Damit legt er den Grundstein für den ersten Toursieg eines Deutschen.



14.7.2013
Es bleiben 170 Tage bis zum Jahresende
Bauernregel:
Juli Sonnenbrand - gut für Stadt und Land.
------
Bilder des Tages:
2010
Morgenstimmung im "Tal"

----------------------
2011
Es ist kühl geworden - nach viel Regen gestern

-------
2012
Aprilwetter bei 20 Grad

----
2013
Tolles Sonntagswetter

---
Der Haushaltstip des Tages:
(Nach dem Buch "1200 Hausfrauenkniffe" von 1932)
Immer lesbare Bleistiftschrift
erreicht man, wenn man sie mehrmals durch magermilch zieht
und dann völlig an der Luft trocknet.
-----
Spielzeug des Tages:
(Aus dem Universal-Spielwarenkatalog 1924-26)

------
Bei ebay entdeckt:
2011

------
2012

------
2013

Gama Traktor
-----
Notiert am:
14.7.1963
Im ausverkauften Pariser Prinzenparkstadion gewinnt der Franzose Jacques Anquetil zum vierten Mal die Tour de France.
----------
Bild des Tages von früher:
30er
Mit dem Wasser der Oos wurde das Weststadtschwimmbad in Baden-Baden gespeist

Bis zu 2000 Besucher drängten sich an heißen Tagen  in dem kleinen Bad.
----------------------------------
Camping in den 50er Jahren im VW - Käfer:

siehe heute neu:
Wilk - Auto-Bett -Katalog 50er Jahre
-----------------------------------------
Rechtskunde
1954

-----
Haushaltslexikon
1954

--------------
Bodenarten
1964

----------
Hobby-empfohlen
1969


-------
Sommer
Endlich Urlaub
Mode 1965


-------
Werbung des Tages:
1957

-----------------
Ereignisse des Tages:
1729: Der Physiker Stephen Gray baut die erste Freileitung der Welt, um nachzuweisen, dass man elektrische Energie übertragen kann.
1789: Beginn der Französischen Revolution: Pariser Bürger stürmen die Bastille und befreien die sieben darin befindlichen Gefangenen
1880: Der Jahrestag der Erstürmung der Bastille von 1789 und der Fête de la Fédération von 1790 wird als Nationalfeiertag erstmalig gefeiert
1865: Matterhorn-Erstbesteigung
Am 14. Juli 1865 erreichte eine Gruppe um den britischen Bergsteiger Edward Whymper den Gipfel des Matterhorns von der Schweiz aus und entschied damit den Wettlauf gegen die von Italien aus gestarteten Alpinisten für sich. Die sieben Männer waren einen Tag zuvor aufgebrochen, hatten in der Ostwand die Nacht im Zelt verbracht und den Aufstieg am folgenden Tag abgeschlossen. Nach kurzem Aufenthalt auf dem Gipfel trat die Gruppe den Rückweg an. Knapp unterhalb der Spitze rutschte einer der Bergsteiger aus und zog drei seiner Kameraden mehr als 1000 Meter in die Tiefe. Von den sieben Gestarteten kehrten nur Whymper, der zuvor schon mehrmals erfolglos die Besteigung des 4478 Meter hohen Matterhorns versucht hatte, und Vater und Sohn Taugwalder ins Tal zurück.
1933: Parteienverbot erlassen
Nur wenige Monate nach der nationalsozialistischen Machtergreifung und der Selbstausschaltung des Deutschen Reichstages durch das von ihm selbst verabschiedete so genannte Ermächtigungsgesetz wurden alle Parteien bis auf die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) verboten. Mit dem Gesetz "Gegen die Neubildung von Parteien" unterstrichen die Nationalsozialisten ihren alleinigen Machtanspruch und vollendeten die bereits vorher eingeleitete totale Gleichschaltung des politischen Lebens in Deutschland. Für die Aufrechterhaltung oder Neubildung einer Partei drohten Gefängnisstrafen bis zu drei Jahren. Nachdem die SPD bereits am 22. Juni verboten worden war, wurden per Gesetz nun auch alle anderen noch existierenden Parteien aufgelöst.
1959: Erstes atomgetriebenes Kriegsschiff
Am 14. Juli 1959 lief mit der USS Long Beach das erste atomgetriebene Kriegsschiff von der Werft in Quincy, Massachusetts, aus. Der mit zwei Nuklearreaktoren bestückte Kreuzer erreichte eine Geschwindigkeit von rund 30 Knoten und war unter anderem mit zwei Abschusseinrichtungen für Tomahawk-Cruise-Missiles ausgerüstet. Das Schiff mit einer Besatzung von 1000 Soldaten und 80 Offizieren wurde 1961 in Dienst gestellt und 1995 ausgemustert. Die USS Long Beach galt als taktische Waffe der amerikanischen Flotte und hatte den Vorteil, dass sie, aufgrund ihres nuklearen Antriebssystems, im Gegensatz zu herkömmlichen Schiffen zeitlich praktisch unbegrenzt einsatzfähig war.
1965: Erste Bilder vom Mars
Die US-amerikanische Raumsonde Mariner 4 übermittelte erstmals genaue Bilder des roten Planeten. Mit den Fotos standen erstmals detaillierte Informationen über die Oberfläche des Planeten und die physikalische Beschaffenheit seiner Atmosphäre zur Verfügung. Nach Mariner 4 lief die Marserforschung durch die USA und die UdSSR auf Hochtouren. 1971 gelang mit der sowjetischen Mars 3 erstmals die Landung einer unbemannten Raumkapsel auf dem Planeten. Weitere Missionen der Sonden Mariner, Mars und Viking, die speziell zur Suche nach außerirdischem Leben gestartet worden war, schickten in den nächsten Jahren immer weitere und ausführlichere Daten an die Erde zurück.
 1998: Das Bundesverfassungsgericht macht den Weg zur Einführung der Rechtschreibreform frei


13.7.2013
Es bleiben 171 Tage bis zum Jahresende
---
Bauernregel:
Nur in der Juliglut
wird Obst und Wein dir gut.
-----
Bilder des Tages:
2009
Diese gigantischen Wolkengebirge bringen wahrscheinlich nichts Gutes !

B 3 alt - Richtung Bühl


Blick Richtung Altschweier und Schwarzwald
-----
2010
Bilder vom 13.7.10


------
2011
Heute ist es leider nicht so hell!


-----
2012
Regen am Vormittag um 20 Grad

Wieder ein Wolkentag.....
------
2013
Heute gibt es keine Wolken - Sonne pur!

----
Der Haushaltstip des Tages:
(Nach dem Buch "1200 Hausfrauenkniffe" von 1932)
Kaffeefälschung
erkennt man, wenn man den gemahlenen Kaffee zwischen nassen Fingern reibt.
Reiner Kaffee bleibt pulverig, verfälschter ballt sich zu Kügelchen, die sich,
ohne zu zerbröckeln, kneten lassen.
-----
Spielzeug des Tages:
(Aus dem Universal-Spielwarenkatalog 1924-26)

----
Bei ebay entdeckt:
2011

Japan Roboter aus den 60ern
-----
2012

----
2013

Tretauto - 60er Jahre
----
Notiert am:
13.7.1963
Als erstes afrikanisches Land des Commonwealth nimmt Nigeria diplomatische Beziehungen zur Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) auf.
Im Londoner White-Stadion verbessert der US-Amerikaner John Pennel den Weltrekord seines Landsmannes Brian Sternberg im Stabhochsprung von 5,08 m auf 5,10 m.
-----
Interessantes aus dem Bühlertal und Umgebung
in der Presse:
Juli 1963 - Teil 2
Pater Josef Stricker feierte Primiz
Im neuen Schwimmbad Bühlertal große Nachfrage nach Schwimmkursen
Neue Telefontarife
Ein Lehrer für 38 Schüler
Entspannte Lage am arbeitsmarkt
und viele weitere Artikel
------
Bild des Tages von früher:
Ende 60er

Im Supermarkt - Schulwandbild
-----
Neue Möglichkeiten für den Arzt -
Ultraschall !
1969




--------------
Iß dich schlank!
1954


-----
Kniffe für den Haushalt:
Juli 1965

----------
Das Rezept des Tages
1957

------
Sommerzeit:
Erholungszeit auch ohne Urlaub !
1957

----
Werbung des Tages:
1957

-------
Ereignisse des Tages:
1870: Emser Depesche veröffentlicht
Otto von Bismarck, preußischer Ministerpräsident, ließ die so genannte Emser Depesche veröffentlichen. Durch manipulierte Verkürzung enthielt sie in scharfer Formulierung die Forderung Frankreichs, Preußen dürfe nie mehr eine Erbfolge der Hohenzollern in Spanien unterstützen. Die Veröffentlichung vertiefte die Krise zwischen Deutschland und Frankreich. Einige Monate später kam es zum deutsch-französischen Krieg von 1870/1871, der mit einer militärischen Niederlage Frankreichs und der Gründung des deutschen Kaiserreiches endete.
1930: Erste Fußball-Weltmeisterschaft
Mit 13 teilnehmenden Mannschaften begann am 13. Juli 1930 in Uruguay die erste Fußball-Weltmeisterschaft. Viele Nationalmannschaften, darunter auch die deutsche, nahmen an dem Turnier, das inmitten einer schweren Wirtschaftskrise in Europa stattfand, nicht teil. Der ersten Weltmeisterschaft ging keine Qualifikationsrunde voraus. Stattdessen wurden die Teams vom Gastgeber eingeladen. Das Eröffnungsspiel gewann Frankreich mit 4:1 gegen Mexiko. Erster Fußball-Weltmeister der Geschichte wurde die Mannschaft von Uruguay mit einem klaren 4:2 Sieg über Argentinien am 30. Juli 1930 in Montevideo.
1943: Die weiße Rose
Alexander Schmorell und Prof. Kurt Huber, beide Mitglieder des Widerstandskreises der Weißen Rose, wurden von den Nationalsozialisten hingerichtet. Die "weiße Rose" war eine der spektakulärsten Widerstandsgruppen im Dritten Reich. Sie wurde von Münchner Studenten um Hans und Sophie Scholl gegründet. Die Studenten druckten und verteilten Flugblätter gegen das Nazi-Regime. Am 18. Februar 1943 wurden Hans und Sophie Scholl vom Universitätshausmeister an die Gestapo verraten. Christoph Probst wurde am folgenden Tag gefasst. Alle Mitglieder wurden hingerichtet.
1960: J.F. Kennedy als Präsidentschaftskandidat nominiert
Der Senator aus Massachusetts, John F. Kennedy, erhielt im ersten Wahlgang des Parteitages der Demokratischen Partei die klare Mehrheit und wurde als Präsidenschaftskandidat nominiert. Vier Jahre vorher war er bei seiner Bewerbung für das Amt des Vize-Präsidenten noch gescheitert. Die Nominierung Kennedys galt als gesichtert, da er bereits die Vorwahlen gegen seinen texanischen Herausforderer Lyndon Johnson, den er anschließend zu seinem Vize-Präsidentenkandidaten berief, klar für sich entschieden hatte. Durch einen knappen Wahlsieg gegen den Republikaner Richard M. Nixon zog Kennedy, als jüngster und erster katholischer Präsident 1961 ins Weiße Haus ein.



12.7.2013
Es bleiben 172 Tage bis zum Jahresende
---
Bauernregel:
Die Julisonne hat noch keinen Bauer
aus dem Lande geschienen !
----
Bilder des Tages:
2010
Von der Julisonne verwöhnt!

------
Das kühlste Plätzchen im Eichwald:

------
2011
Die Bilder von 2010 könnten auch von heute sein. Um 12 Uhr schon 30 Grad!

--------
2012
Nur noch um 20 Grad

Baustelle im Eichwald - die nächste Spur wird "eingebaut"
-------
2013
Tolles Sommerwetter um 25 Grad

---
Der Haushaltstip des Tages:
(Nach dem Buch "1200 Hausfrauenkniffe" von 1932)
Blinde Stellen auf Möbeln
entfernt man durch eine Lösung von weißem Wachs in Terpentinöl,
mit der die Möbelflächen und Fugen ausgebürstet werden,
wonach man sie mit wollenem Tuch poliert.
-----
Spielzeug des Tages:
(Aus dem Universal-Spielwarenkatalog 1924-26)

-------
Bei ebay entdeckt:
2011

--------
2012

------
2013

---
Notiert am:
12.7.1953
In Hamburg wird das Volkspark-Stadion von Bürgermeister Max Brauer eingeweiht. Mit einem Fassungsvermögen von 80 000 Zuschauern ist es nach dem Berliner Olympia-Stadion die zweitgrößte Sportarena in der Bundesrepublik Deutschland.
Vor 62 Jahren (12.7.1951): Zwischen Kehl und Straßburg wird die neu erbaute Rheinbrücke in Betrieb genommen.
-----
Blick zurück in Bühlertal
1972 - Das Jugendzentrum ist eröffnet !

------
Das Bild des Tages von früher:
1965

-----
Im Garten
1954


----
Legenot
der Hühner ???????
1954


-----
Dein Hausarzt
Die Reisekrankheit
1954

----
Neuheiten
Juli 1957

-----
Man lernt nie aus !
1965

-------
Unsere Seite
1965


-----
Werbung des Tages:
1957

-------
Ereignisse des Tages:
1776: James Cook startet in Plymouth zu seiner dritten Weltumseglung, die ihn das Leben kosten wird.
1929: Der Österreicher Hermann Knaus stellt auf einem Gynäkologenkongress in Leipzig die später nach ihm und dem Japaner Kyosaku Ogino benannte Knaus-Ogino-Verhütungsmethode vor
1941: Britisch-sowjetisches Abkommen
Am 12. Juli 1941 schlossen Großbritannien und die Sowjetunion ein Allianzabkommen. Der Vertrag zur gemeinsamen Kriegsführung gegen das nationalsozialistische Deutschland war ein Grundstein für die Anti-Hitler-Koalition. Im August folgte die Atlantik-Charta zwischen den USA und Großbritannien.
1962: Die Rolling Stones haben ihren ersten Auftritt im Marquee Club in London (offizielle Bandgründung).
1991: Die deutsche Fußballnationalmannschaft der Frauen wird bei der Europameisterschaft in Dänemark durch ein 3:1 gegen Norwegen Europameister.
1991: BND beschuldigt Schalck
Der Bundesnachrichtendienst (BND) beschuldigte den ehemaligen Devisenbeschaffer der DDR, Alexander Schalck-Golodkowski, des Verstosses gegen das Militärgesetz Nr. 53. Der frühere Leiter des Bereichs "Kommerzielle Koordinierung" in der DDR wurde angeklagt in einem jährlichen Umfang von 20 Millionen Mark mit Waffen gehandelt zu haben. Bei dem im September 1995 begonnenen Prozess wurde Schalck-Golodkowski im Januar 1996 zu einer einjährigen Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt. Am 9. Juli 1997 wurde das Urteil vom Bundesgerichtshof bestätigt. Zu einer weiteren Bestätigung der Strafe kam es am 25. März1999, nachdem Schalck-Golodkowski in Karlsruhe mit einer Verfassungsbeschwerde gescheitert war.
1994: Das Bundesverfassungsgericht erklärt Auslandseinsätze der Bundeswehr unter UNO-Mandat für verfassungskonform
1998: Frankreich gewinnt Fußball-WM
Mit einem 3:0 Sieg im Finale über die brasilianische Mannschaft wurde Frankreich zum ersten Mal Fußball-Weltmeister. Garant des Erfolges für den Gastgeber war Spielmacher Zinédine Zidane, der mit seinen beiden Toren bereits in der ersten Halbzeit für die Vorentscheidung sorgte. Nach der Pause besiegelte dann Emmanuel Petit mit seinem Treffer zum 3:0 die Niederlage Brasiliens. Der viermalige Weltmeister enttäuschte besonders in der ersten Halbzeit und blieb trotz der Stars Ronaldo und Rivaldo letztlich ohne Siegchance. Im Halbfinale hatte Brasilien zuvor noch die Niederlande ausgeschaltet, während sich die Franzosen gegen den Deutschland-Bezwinger Kroatien durchgesetzt hatten
2005: Albert II. wird in Monaco offiziell als Nachfolger seines Vaters Rainier III. inthronisiert



11.7.2013
Es bleiben 173 Tage bis zum Jahresende
---
Bauernregel:
Wenn´s im Juli nicht donnert
und blitzt,
wenn im Juli der Schnitter (Mäher)
nicht schwitzt,
der Juli dem Bauern
nicht nützt.
----
Bilder des Tages:
2010
Von gestern( 10.7.10):


Heute (11.7.10) viele Wolken am Vormittag und schon richtig schwül zum WM-Finale.
Es soll heute "kräftig krachen".
-----
2011
Heute war es am Morgen fast herbstlich nun hat der Himmel mächtig aufgemacht und die Temperaturen steigen
am Dienstag soll es 34 Grad geben

------
2012
Gestern 30 Grad
heute nur noch 22 Grad

----
2013
Schööööön, aber etwas kühler - um 23 Grad

-----
Der Haushaltstip des Tages:
(Nach dem Buch "1200 Hausfrauenkniffe" von 1932)
Holzlöffel
vom Obstkochen, die fleckig sind, kocht man eine Viertelstunde in Chlorwasser, reibt sie ab
und lässt sie in öfter gewechseltem Wasser liegen.
-----
Spielzeug des Tages:
(Aus dem Universal-Spielwarenkatalog 1924-26)

----
Bei ebay entdeckt:
2011

------
2012

Märklin-Central-Bahnhof um 1902 - 2999 €
----
2013

----
Notiert am:
11.7.1959
Mit 37,8 °C im Schatten wird in Berlin der heißeste Tag seit 1830 registriert.
11.7.1963
n Berlin (Ost) wird der seit dem 17. Juni geltende Ausnahmezustand wieder aufgehoben.
----
Bild des Tages von früher
1962

-------
Aus meinem alten Heimatkundebüchlein
von 1962
"Vom Vaterhaus zum Heimatkreis"


------
Ferienreise an den Bodensee
1954


------------
Irrgarten der Kunststoffe
1965




-------
Fonotagebuch Juli 1969
Fernempfang



------
Werbung des Tages:
1965

-----
Ereignisse des Tages:
1789: Französische Revolution: Finanzminister Jacques Necker wird von Ludwig XVI. entlassen. Die Entlassung führt am 14. Juli zum Sturm auf die Bastille
1893: Der Japaner Kokichi Mikimoto züchtet erfolgreich die erste Zuchtperle.
1916: In der Schlacht um Verdun im Ersten Weltkrieg führen die deutschen Truppen einen letzten, erfolglosen Großangriff durch.
1951: Deutschland wird Mitglied der UNESCO.
1963: Bei einer Razzia auf die Liliesleaf Farm im Johannesburger Township Rivonia (Südafrika) werden viele führende Mitglieder des African National Congress, unter ihnen Nelson Mandela, festgenommen.
1966: Auftakt der Fußball-Weltmeisterschaft 1966 in England
1968: "Spiel mir das Lied vom Tod"
Am 11. Juli 1968 lief in den deutschen Kinos der Film "Spiel mir das Lied vom Tod" an. Wegen seiner Starbesetzung (Charles Bronson, Claudia Cardinale und Henry Fonda), aber auch wegen seiner eingängigen Musik wurde der Film sofort zum internationalen Kassenerfolg.
Als Spiel mir das Lied vom Tod in den USA gestartet wurde, fand er dort kein Publikum. Die Zuschauer, die von der harten und zynischen Dollar-Trilogie begeistert waren, konnten sich mit dem eher opernhaften Film nicht anfreunden. Spiel mir das Lied vom Tod war für den US-Start außerdem erheblich gekürzt worden, so dass sich den Zuschauern viele inhaltliche Zusammenhänge nicht erschließen konnten. (Zwölf Jahre später, 1980, wurde mit Michael Cimino's Heaven's Gate ein ähnlich episch angelegter Western nach ebenfalls starken Kürzungen zu einem der teuersten Flops der Filmgeschichte.)
In Europa (wo der Film in verschieden langen Fassungen gezeigt wurde) entwickelte sich Spiel mir das Lied vom Tod nach einem eher schwachen Kinostart zu einem Kultfilm und großen Erfolg. Besonders in Frankreich und Deutschland wurde Leones epischer Western zu einem der populärsten und bekanntesten Kinofilme und jahrzehntelang regelmäßig aufgeführt. Charles Bronson gelang mit dem Film der Durchbruch zum Superstar – er variierte jahrelang mit großem Erfolg die Rolle des schweigsamen Rächers und Revolvermannes.
1972: Match des Jahrhunderts. Beginn des Kampfes um die Schachweltmeisterschaft 1972 zwischen Boris Spasski und Robert James Fischer.
1979: Skylab abgestürzt
Am 11. Juli 1979 stürzte die erste amerikanische Raumstation Skylab ab. Teile des Labors gingen über dem Indischen Ozean und unbewohnten Gebieten Australiens nieder. Skylab, in dem jeweils bis zu drei Astronauten geografische, biomedizinische und materialtechnische Experimente durchführten, war am 14. Mai 1973 mit einer Rakete des Typs Saturn V in die Erdumlaufbahn geschossen worden. Ursprünglich sollte Skylab bis mindestens 1983 im All bleiben. Allerdings entfernte sich die Raumstation erstmals im Juni 1978 von ihrer vorgesehenen Umlaufbahn, ohne dass es den Experten bis zum Absturz gelang, den exakten Zeitpunkt und Ort des Wiedereintritts in die Erdatmosphäre zu bestimmen.
1987: Laut den Vereinten Nationen überschreitet die Weltbevölkerung die 5.000.000.000-Marke.
2006: Jürgen Klinsmann tritt von seinem Amt als Trainer der deutschen Nationalmannschaft zurück
2010: Spanien wird erstmals Fußballweltmeister. Im Finale gewinnt der Europameister von 2008 mit 1:0 gegen Holland in der Verlängerung.



10.7.2013
Es bleiben 174 Tage bis zum Jahresende
---
Bauernregeln:
Wie´s die sieben Brüder (10.) treiben,
soll es sieben Wochen bleiben !
Wie`s Wetter am Siebenbrüdertag, es sieben Wochen bleiben mag.
Die Siebenbrüder das Wetter machen, ob sie nun weinen oder lachen.
An Siebenbrüder Regen, der bringt dem Bauern keinen Segen.

Gedenktag: Felicitas und ihre Söhne
Felicitas war der Legende nach eine christliche Witwe. Sie wurde demnach unter Kaiser Antoninus  mit ihren sieben Söhnen - als Namen überliefert werden Alexander, Felix, Januaris, Martialis, Philippus, Silvanus und Vitalis - vor den Richter geführt. Sie ermahnte die Söhne unentwegt zur Standhaftigkeit, während diese vor ihren Augen nacheinander zu Tode gemartert wurden. Einige Zeit später wurde auch sie selbst hingerichtet.
Felicitas wurde in der Katakombe des Maximus an der Via Salaria bestattet. Schon bald nach ihrem Tod wurden in Rom Basiliken zu ihren Ehren errichtet.
------
Bilder des Tages:
2010
Die Bühlot im Untertal
nur noch ganz wenig Wasser

Obwohl es heute bei tropischen Temperaturen am Mittag gar nicht nach Regen aussieht,
könnte das eine oder andere Gewitter am Wochenende für Nachschub sorgen.
-----
2011
Dieses Jahr hat der Bach mehr Wasser

Gewitter sind angesagt
------
2012
7.15 Uhr - schon viel Sonne -  am Mittag 29 Grad

-----
2013
Nur ein paar Wolken am Himmel - um 27 Grad - leichter Wind - herrlich!

----
Der Haushaltstip des Tages:
(Nach dem Buch "1200 Hausfrauenkniffe" von 1932)
Zuckerflecke
wäscht man mit kaltem Wasser aus, spült sie kalt ab.
-----
Spielzeug des Tages:
(Aus dem Universal-Spielwarenkatalog 1924-26)

------
Bei ebay entdeckt:
2011

-----
2012

250 €
--------
2013

-----
Notiert am:
10.7.1953
Die US-amerikanische Regierung bietet der Sowjetunion an, Lebensmittelspenden im Wert von 15 Mio. US-Dollar (63 Mio. DM) für die Bevölkerung der DDR zur Verfügung zu stellen. Der sowjetische Außenminister Wjatscheslaw M. Molotow und die DDR-Regierung weisen das Angebot als Beleidigung und Provokation zurück.
--------
Bild des Tages von früher:
1962

----
Kultur der Persönlichkeit
Juli 1956


-----
Neuheiten
Juli 1954

------
Wohl bekomm´s
1954

---
Sei Vorbild im Verkehr !
1962

(Tolle Fahrzeuge im Verkehrserziehungskindergarten ! Heute ist viel mehr Verkehr als in den 50ern, aber
bei der Verkehrserziehung in Kiga und Schule wird immer mehr gespart !!)


-----
Wer´s weiss - spart Zeit und Geld !
1958

---
Werbung des Tages:
1962

-----
Ereignisse des Tages:
1925: Die offizielle Nachrichtenagentur der Sowjetunion, die Telegrafnoe Agentsvo Sovetskovo Soyuza (TASS) wird gegründet
1943: Britische, US-amerikanische und kanadische Truppen unter General Dwight D. Eisenhower landen auf Sizilien (Operation Husky).
1956: NVA gegründet
Die Nationale Volksarmee der DDR wurde gegründet. Rein äußerlich hielt die NVA an der deutschen Militärtradition fest und kleidete ihre Soldaten und Offiziere in Uniformen, die denen der Wehrmacht bzw. Reichswehr täuschend ähnlich sahen. Auch der markante Stahlhelm der NVA war noch eine Entwicklung der Wehrmacht. Politisch-ideologisch aber vollzog die Volksarmee eine klare Trennung zur bisherigen deutschen Militärtradition. Als gültige Traditionsmuster für die NVA galten u.a. der Große Deutsche Bauernkrieg, die 1848er Revolution, die Befreiungskriege und die Novemberrevolution. Taktisch-strategisch vollzog die NVA die Vorgaben der Sowjetarmee nach. Vornehmlich mit sowjetischen Waffen ausgerüstet, hätten die Verbände der Land- und Luftstreitkräfte sowie der Volksmarine im Ernstfall mit Haupt- und Folgekräften angegriffen, wie es die Rote Armee auch tat. Das Leben der Soldaten in der NVA war hart: Ein von den Vorgesetzten geduldetes System ("E-Bewegung") der Unterdrückung jüngerer durch kurz vor der Entlassung stehende Wehrpflichtige ("E's", d.h. Entlassungskandidaten) prägte den Alltag. Dazu kamen lange Perioden ohne Urlaub, Uniformzwang während des seltenen Ausgangs und die ständige ideologische Beeinflussung ("Rotlichtbestrahlung"). Wehrdienstverweigerung war in der DDR bis kurz vor der Wende nicht möglich. Studienwillige junge Männer mussten sich für drei Jahre zum Dienst in der NVA oder den Grenztruppen verpflichten.
1956: Das Autobahnkreuz Frankfurter Kreuz, der heute meistbefahrene Verkehrsknotenpunkt Europas, wird dem Verkehr übergeben
1962: Fernsehen über Satellit
Am 10. Juli 1962 begann ein neues Fernsehzeitalter: Die USA starteten den 88 Zentimeter großen Nachrichtensatelliten Telstar-I mit dessen Hilfe wenig später die erste Fernseh-Direktübertragung zwischen den Vereinigten Staaten und Europa gelang.
1976: Der Unfall in einer Chemiefabrik im norditalienischen Seveso entwickelt sich zu einer Umweltkatastrophe
1985: "Rainbow Warrior" versenkt
Sprengsätze explodierten im Hafen der neuseeländischen Küstenstadt Auckland. Sie galten einem dort vor Anker liegenden Schiff mit dem Namen "Rainbow Warrior". Der "Regenbogenkrieger" gehörte der Umweltschutzorganisation Greenpeace. Das Schiff befand sich auf einer Fahrt zum Mururoa Atoll, um dort gegen französische Atomwaffenversuche zu protestieren. Bei dem Anschlag kam der portugiesische Greenpeace-Fotograf Fernando Pereirae ums Leben. In diese illegale Aktion war der französische Geheimdienst verstrickt. Es konnte der Beweis erbracht werden, dass französiche Geheimagenten die Sprengsätze gezündet hatten. Das Bekanntwerden dieser Tatsache stürzte die Regierung in Paris in schwerste Turbulenzen.
1992: Europa rüstet ab
Die Ost-West-Konfrontation war Geschichte: Die Regierungschefs von 29 Staaten der KSZE (Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa) beschlossen nach dem Zusammenbruch des kommunistischen Staatensystems Höchstgrenzen für die personelle Stärke ihrer Land- und Luftstreitkräfte. Mitten im Kalten Krieg war 1975 nach zähen Verhandlungen die KSZE-Schlußakte unterzeichnet worden. Die Unterzeichnerstaaten verpflichteten sich damals zur Unverletzlichkeit der Grenzen, zur friedlichen Regelung von Streitfällen, zur Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten und zur Wahrung der Menschenrechte und Grundfreiheiten. Die DDR hatte sich zu der Zeit von der Unterzeichnung größere internationale Anerkennung versprochen. Was die DDR-Führung 1975 nicht bedachte, war, dass sich die Opposition im Lande nun auf internationales Recht berufen konnte, wenn sie die Öffnung der Grenzen, Religions-, Presse- und Versammlungsfreiheit einforderte.
2010: Deutschland gewinnt das Spiel um den 3.Platz gegen Uruguay mit 3:2 bei der WM in Südafrika
2011: Am Vorabend ist die Deutsche Frauen Fußballmannschaft bei der WM im eigenen Land bereits im Viertelfinale gegen Japan ausgeschieden (0:1 nach Verlängerung).



9.7.2013
Es bleiben 175 Tage bis zum Jahresende
---
Bauernregel:
Macht der Juli uns heiss, bringt der Winter viel Eis.
-----
Bilder des Tages:
Vor 5 Jahren schrieb ich hier:
Bild des Tages vom
vom 9.7.2007- 12 Uhr !
Es könnte genau auch von heute (9.7.08) sein !
 "Anti-Sommerwetter" !

Vor 4 Jahren: Es könnte auch in diesem Jahr 2009 wieder von heute sein
(auch wenn sich zwischendurch mal die Sonne zeigt)!
---
 2010;
Ab Mittag Bewölkungszunahme - schwül bei 32 Grad

-------
2011
Heute ist es fast wolkenlos und es hat um 12 Uhr schon schwüle 29 Grad

Endlich noch eine Fahne vor dem Viertelfinale heute gegen Japan (Frauen WM)
-----
2012

Viele Wolken um 25 Grad
----
2013
27 Grad - erste Wolken - Gewitter???

---
Der Haushaltstip des Tages:
(Nach dem Buch "1200 Hausfrauenkniffe" von 1932)
Malz- und Kleiebäder bei Hautleiden
Man kocht hierzu 2 kg Gerstenmalz oder Weizenkleie mit 4 kg Wasser unter festem Rühren 30 Minuten.
Durchgegossen und ausgepresst setzt man sie dem Badewasser zu.
-----
Spielzeug des Tages:
(Aus dem Universal-Spielwarenkatalog 1924-26)

------
Bei ebay entdeckt:
2011

-----
2012

-----
2013

-----
Notiert am:
9.7.1963
Der Bundesverteidigungsrat in Bonn verabschiedet einen Gesetzentwurf, der den Aufbau eines geplanten Zivilschutzkorps zum Inhalt hat.
-----
Bild des Tages von früher:
1965

----
Zwischen alter und neuer Liebe !
1965


-----------
Was hat es mit dem Intelligenzpulver auf sich?
1954

-----
Basteltip :
So entsteht ein hübscher Hocker !
1962


--
500 Millionen Mark Reingewinn durch Schundliteratur !!!!
1958
Höchst interessant ist dieser über 50 Jahre alte Beitrag zur Gefährdung der Jugend
durch Schundliteratur - sprich Romanhefte !
Wenn wir darüber nachdenken, welchen Gefährdungen unsere Kinder und Jugendlichen
heute ausgesetzt sind, wirken die Ausführungen im Artikel richtig amüsant !



Hier habe ich einige Exemplare der "Schundliteratur" der 50er Jahre zusammengetragen !!

-----
Werbung des Tages:
1965

-----------
Ereignisse des Tages:
1915: Erster Weltkrieg: Die Kolonie Deutsch-Südwestafrika kapituliert vor den Südafrikanern
1954: Die neu gegründete Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften setzt als erste Werke zwei Tarzan-Comics auf den Index
1982: Einbrecher bei der Queen
Die britische Königin Elizabeth II. wurde von einem geistig verwirrten Mann in ihrem Schlafzimmer im Buckingham Palace überrascht. Die Situation endete glimpflich: Elisabeth II. löste einen Alarm aus und der Eindringling wurde verhaftet. Seit 1837 ist Buckingham Palace königliche Residenz in London. Er wurde 1705 erbaut und 1761 von König George III. für seine Frau Königin Charlotte erworben.
1984: Klage gegen Reinheitsgebot
Die EU-Kommission verklagte die Bundesrepublik wegen des deutschen Reinheitsgebotes für Bier vor dem Europäischen Gerichtshof. In Deutschland durfte kein ausländisches Bier, welches nicht nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut war, als solches verkauft werden. Seit den 1970er Jahren führte die Europäische Union deswegen einen Rechtsstreit. Im Jahr 1982 eröffnete die EU-Kommission - gestützt auf den EWG-Vertrag, der eine "Behinderung des freien Warenverkehrs" innerhalb der EU untersagt - in Sachen "Anwendung des Reinheitsgebotes für importierte Biere" ein "Vertragsverletzungsverfahren" gegen die Bundesrepublik Deutschland.
1985: Glykol im Wein
Mitte der 1980er Jahre wurden in Deutschland mit Glykol versetzte Weine entdeckt. Die Auslesen und Spätlesen kamen vor allen aus Österreich, und importiert hatte sie einer der größten Weinhändler Deutschlands, das Haus Pieroth.
1986: Der Siemens-Manager und Atomphysiker Karl Heinz Beckurts wird durch einen RAF-Bombenanschlag in Straßlach bei München getötet.
2006: Italien besiegt in Berlin im Finale der Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland Frankreich mit 5:3 nach Elfmeterschießen



zu den älteren Kleinigkeiten


 zurück zur Startseite